RTX 50 und H200: Nvidia-CEO zu Besuch in China und Taiwan

2 min read

Der CEO von Nvidia war offenbar sowohl in China als auch in Taiwan unterwegs und besuchte einige Standorte. Dies soll in Vorbereitung auf die neuen Grafikkarten und KI-Beschleuniger gewesen sein.

Grafikkarten-Reihe RTX 50

Die nächste Grafikkarten-Reihe von Nvidia soll die RTX 50 sein, die derzeit den Codenamen Blackwell trägt. Gerüchten zufolge möchte Nvidia erst die AMD-Karten abwarten und die neue Reihe dann zur CES 2025 veröffentlichen.

KI-Beschleuniger H200

Der als Hopper bezeichnete KI-Beschleuniger H200 soll dagegen schon in diesem Jahr an den Start gehen, so zumindest die Gerüchteküche. Die Massenproduktion soll wohl bald anlaufen, weshalb es auch einer der Gründe sein könnte, warum der CEO von Nvidia persönlich unterwegs war.

Besuche in China und Taiwan

Jensen Huang hat im Januar China bereist und sich mit vielen Kunden getroffen. Es heißt, der Nvidia-CEO habe Halt gemacht in folgenden Orten:

  • Shenzhen
  • Shanghai
  • Peking

Es habe Berichten zufolge auch einen Zwischenstop in Taiwan gegeben, bei dem Huang wohl Zulieferern einen Besuch abgestattet hat, wie Wistron oder TSMC.

Massenproduktion gestartet?

Der persönliche Besuch des CEO könnte darauf hindeuten, dass die Massenproduktion nun begonnen hat. Ein weiterer Grund, weshalb der CEO in China und Taiwan unterwegs war, soll sich aber auch auf das KI-Zeitalter fokussieren. Es heißt, er habe auch KI-Unternehmen und KI-Kunden besucht, wie Tencent oder die Alibaba Group.

Die Spekulationen gehen in die Richtung, dass die Firmen nicht zufrieden mit der Enterprise-GPU-Auswahl von Nvidia sei und dass Huang versucht habe, Lösungen zu finden. Für Gerüchte rund um abgeschwächte China-Versionen der Enterprise-Produkte sei es aber noch zu früh, wie Techpowerup berichtet. Diplomatische Gespräche gäbe es aber zumindest schon einmal.

Quellen: Techpowerup

Maria Lengemann http://www.maria-lengemann.de

Maria Lengemann ist 37, Gamerin aus Leidenschaft, Thriller-Autorin und Serienjunkie. Sie ist seit 14 Jahren selbstständig und journalistisch auf den Hardware- und Gaming-Bereich spezialisiert.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours