Curved-Monitor mit 49 Zoll: Philips 49B2U6900CH ab Februar für 1.249 Euro erhältlich

2 min read

Vor einigen Tagen hatten wir erst von vier neuen Monitoren von Philips berichtet, die für die Arbeit gedacht sind, aber schon für unter 200 Euro zu haben sind. Im Februar bringt Philips nun ein weiteres Monitor-Modell auf den Markt, welches aber mal eben 1.000 Euro mehr als die letztens vorgestellten Monitore kostet. Der kurvige Philips 49B2U6900CH hat 49 Zoll und glänzt vor allem mit Produktivitäts-Features aller Art.

Die E1-Serie von Philips hat im Januar schon vier neue Modelle spendiert bekommen, die 24 und 27 Zoll groß sind. Das neueste Modell dagegen glänzt mit ganzen 49 Zoll. Der Monitor ist zudem mit Webcam, Auto-Framing, KVM und vielen weiteren technischen Highlights ausgestattet.

32:9 SuperWide Curved-Monitor

Der 49B2U6900CH von Philips ist ein Business-Monitor, der nach Aussage von Philips den Produktivitäts-Workflow neu definiert. Er besitzt alles, was für gemeinschaftliche Remote-Arbeitsplätze nötig sei:

  • ersetzt durch die große Fläche zwei separate Monitore
  • Pop-up-Webcam mit automatischer Anpassung (kommt ein neuer Teilnehmer ins Bild, vergrößert sich der Videokonferenz-Rahmen automatisch, sodass alle zu sehen sind)
  • verstellbare Webcam um 30 Grad (sodass man die Position selbst frei wählen kann, gerade für lange Besprechungen ideal)
  • Mikrofon mit Geräuschunterdrückung
  • Busylight an der Oberseite, um den Arbeitsstatus anzuzeigen (wird automatisch rot, wenn man zum Beispiel telefoniert, kann bei Beschäftigungen aber auch manuell aktiviert werden)
  • Smart KVM (Anschluss von Tastatur und Maus und zwei Quellen)
  • Kopfhörerhaken
  • 2 x USB-C-Anschluss

Hier noch eine Übersicht über die wichtigsten technischen Spezifikationen des 49B2U6900CH der 6000er-Serie von Philips:

  • 32:9 Bildformat
  • 49 Zoll
  • Diagonale 124 cm
  • 5.120 x 1.440 Pixel maximale Auflösung bei 75 Hz
  • 109 PPI Pixeldichte
  • 4 ms Reaktionszeit
  • Dual QHD
  • VESA-zertifiziertes DisplayHDR 400
  • 400 Nit maximale Helligkeit
  • Flicker-Free-Technologie (schont die Augen)

Ab wann ist der 49B2U6900CH von Philips verfügbar?

Wer sich schon jetzt in den vor allem für Remote-Arbeiten geeigneten Monitor verliebt hat, muss gar nicht mehr so lange warten. Ab Februar 2024 ist der 49B2U6900CH von Philips erhältlich. Allerdings müssen Homeoffice-Fans dafür auch einen recht stolzen Preis auf den Tisch legen. Die UVP liegt bei 1.249 Euro.

Quelle: Philips

Maria Lengemann http://www.maria-lengemann.de

Maria Lengemann ist 37, Gamerin aus Leidenschaft, Thriller-Autorin und Serienjunkie. Sie ist seit 14 Jahren selbstständig und journalistisch auf den Hardware- und Gaming-Bereich spezialisiert.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours