CES 2024: Einführung der KI-Copilot-Taste auf Microsoft-Tastaturen

2 min read

Das grundlegende Layout der Tastaturen von Microsoft hat schon fast drei Jahrzehnte auf dem Buckel. Nun kündigte Microsoft an, man wolle eine signifikante Änderung einführen. Erste Produkte sollen auf der CES 2024 vorgestellt werden.

Gleiches Grundlayout bei Microsoft-Tastaturen seit 30 Jahren

Kleine Änderungen, wie zum Beispiel eine andere Anordnung, eine Doppelbelegung oder eine Zusatztaste, werden immer wieder von Herstellern von Tastaturen eingeführt. Da ist auch Microsoft keine Ausnahme, wobei seit fast drei Jahrzehnten das Grundlayout der Tastaturen konstant blieb.

Nun allerdings möchte Microsoft an diesem Grunddesign rütteln. Im Jahr 1994 führte das Unternehmen die Windows-Taste auf der Tastatur ein. Ganze 30 Jahre später, also 2024, soll es nun eine signifikante Änderungen geben.

Einführung einer neuen Copilot-Taste für Microsoft-Tastaturen

Das Ziel sei eine eigene Taste, die für Copilot gedacht ist. Hierbei handelt es sich um den KI-Assistenten von Microsoft, der erst im März 2023 auf den Markt gekommen ist. Die künstliche Intelligenz fokussiert sich dabei auf Anwendungen im Microsoft-Universum, also Anwendungen und Dienste von Microsoft 365, aber auch Microsoft Bing und Windows 11.

Nun wird Copilot also auch Einzug auf den Tastaturen halten. Somit macht sich Microsoft noch einen Schritt KI-fitter.

Zur schnellen Identifizierung wird die Taste mit dem Copilot-Logo markiert sein. Sie soll sich zudem zwischen den Pfeiltasten und der Alt-Taste ansiedeln.

Fraglich ist allerdings, ob die Copilot-Taste zusätzlich verbaut wird oder ob zum Beispiel eine Doppelbelegung wegfallen wird. Bei einigen Tastaturen wird beispielsweise gar keine zweite Windows-Taste mehr verbaut, sondern eine FN-Funktion hinterlegt, sodass auch hier Möglichkeiten offen sind.

Copilot-Tastatur von Microsoft ab Februar 2024 erhältlich

Auf der CES 2024, die im Januar stattfindet, sollen erste Produkte mit der Copilot-Taste präsentiert werden. Eine erste Verfügbarkeit eben jener Produkte sei dann schon ab Ende Februar 2024 zu erwarten.

Welche Produkte konkret mit der KI-Taste ausgestattet werden und wie diese ins Design eingefügt wird, steht natürlich noch in den Sternen. Es ist aber davon auszugehen, dass künftige Surface-Tastaturen über die Taste für die Copilot-Features verfügen werden.

Was passiert beim Copilot-Tastendruck?

Microsoft hat sich bereits jetzt dazu geäußert, welche Funktion die neue Taste mit sich bringt, wenn gar kein aktiver Copilot vorhanden ist. In dem Fall würde das Drücken der Copilot-Taste auf den neuen Tastaturen lediglich die Windows-Suche öffnen.

Quelle: Microsoft/YouTube

Maria Lengemann http://www.maria-lengemann.de

Maria Lengemann ist 37, Gamerin aus Leidenschaft, Thriller-Autorin und Serienjunkie. Sie ist seit 14 Jahren selbstständig und journalistisch auf den Hardware- und Gaming-Bereich spezialisiert.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours