Amazon: Doch keine Übernahme von iRobot

2 min read

Am heutigen Tag kündigte Amazon an, man habe sich mit iRobot geeinigt, dass es wohl keine Übernahme gäbe. Die Aussteigsgebühr soll 95 Millionen US-Dollar hoch sein.

Bereits im Jahr 2021 kündigte Amazon an, man wolle den Hersteller iRobot, der für seine Staubsaugerroboter bekannt sei, übernehmen. Die Übernahme solle 1,7 Milliarden US-Dollar kosten.

Etwa 2022 ging der Aktienkaufpreis pro Stück um etwa 15 Prozent runter, nachdem es mit der Übernahme noch etwas dauerte.

Im Jahr 2024 wurde Amazon von der Europäischen Kommission darüber informiert, dass die Übernahme, die Amazon plane, eine Einschränkung des Staubsaugerroboter-Marktes bedeuten könne.

Die Kommission zeigte sich besorgt, dass Amazon unter Umständen den Anreiz hat, Konkurrenten von iRobot auf dem hauseigenen Amazon-Marktplatz zu benachteiligen, wenn man iRobot übernehmen würde. Das könne zum Beispiel durch eine verringerte Sichtbarkeit, aber auch tatsächlich durch eine Auslistung geschehen.

Gerade im Blick auf Länder wie Deutschland, aber auch Spanien, Italien und Frankreich ist Amazon ein wichtiger Online-Händler, wenn es um den Kauf von Staubsaugerrobotern ginge.

Amazon tritt von der Übernahme zurück

Offiziell heißt es, dass Amazon aus „unangemessenen und unverhältnismäßig regulatorischen Hürden“ von der Vereinbarung zurücktreten würde. Immerhin ein kleiner Geldsegen für iRobot, denn sie erhalten dafür 94 Millionen US-Dollar von Amazon.

Dennoch ist jetzt bekannt geworden, dass iRobot mal eben über 30 Prozent der Angestellten entlassen muss, was etwa 350 Beschäftigten entspricht.

Da iRobots Roomba-Geräte recht hochpreisig sind, aber die Konkurrenz gerade aus dem chinesischen Markt nicht schläft, ist das Unternehmen mehr und mehr unter Druck.

Maria Lengemann http://www.maria-lengemann.de

Maria Lengemann ist 37, Gamerin aus Leidenschaft, Thriller-Autorin und Serienjunkie. Sie ist seit 14 Jahren selbstständig und journalistisch auf den Hardware- und Gaming-Bereich spezialisiert.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours