Sensor entdeckt: Unfallerkennung für Galaxy-Geräte?

2 min read

Derzeit wird berichtet, dass Samsung für das aktuelle Galaxy S24 möglicherweise an einer Unfallerkennung arbeitet. Dieses Feature kennen wir schon von anderen Smartphones wie dem iPhone von Apple. Im Falle eines Unfalls würde es das Smartphone erkennen und automatisch einen Notruf absetzen. Hinweise dafür, dass Samsung an dem Feature arbeitet, sind in Bezug auf das neue Galaxy S24 Ultra und das Galaxy Z Flip 5 aufgetaucht.

Woher kommt das Gerücht?

Aufgefallen ist die Möglichkeit, dass Samsung am Galaxy an der Unfallerkennung arbeitet, durch einen Sensor. Dieser nennt sich „Car Crash Detect Wakeup“ und wurde bei zwei Smartphones entdeckt:

  • Samsung Galaxy S24 Ultra
  • Samsung Galaxy Z Flip 5

Aufgefallen ist das dem Autor Mishaal Rahman in der App Tasker allerdings rein zufällig. Ein Gegenvergleich zum Galaxy S23 Ultra brachte die Erkenntnis, dass der Sensor bei der Vorgänger-Generation nicht vorhanden ist.

Sensor Car Crash Detect Wakeup

Der virtuelle Sensor Car Crash Detect Wakeup ist in der Lage, Daten von wiederum physischen Sensoren auszuwerten. Damit eine korrektes Ergebnis ermittelt werden kann, sollen Apps helfen, die Daten der Sensoren zu entschlüsseln und herauszufinden, ob die Voraussetzungen, die im Falle eines Autounfalls oder eines anderen Unfalls eintreten würden, eingetreten sind. Das System könnte damit automatisch einen Unfall erkennen und Hilfe holen.

System-App bereits in One UI

Eine System-App, die auf den Namen Moccamobile hört, enthält offenbar Code, der diesen Unfallsensor steuern kann. Mit dem Code ist es möglich, den Sensor zu aktivieren und zu deaktivieren, also starten und stoppen. Eine grafische Oberfläche zur Nutzung gab es im Rahmen der Suche noch nicht. In früheren Versionen gibt es Moccamobile auch schon, aber aufgefallen ist es nun in der Android-Fork One UI 6.1. von Samsung.

Was sagt Samsung zur Unfallerkennung?

Samsung hat sich bislang noch nicht geäußert, ob die Gerüchte rund um die Unfallerkennung für Galaxy-Geräte stimmt. Derzeit ist also unklar, ob und wenn ja, wann Samsung diese Funktion tatsächlich verfügbar machen könnte. Außerdem unklar wäre, für welche Geräte der Unfallsensor zum Einsatz käme, da offenbar nur neuere Geräte den Sensor inkludiert haben, sodass ältere Geräte diese Funktion wohl (wenn sie denn kommt) nicht besitzen werden.

Quelle: Android Police, Mishaal Rahman

Maria Lengemann http://www.maria-lengemann.de

Maria Lengemann ist 37, Gamerin aus Leidenschaft, Thriller-Autorin und Serienjunkie. Sie ist seit 14 Jahren selbstständig und journalistisch auf den Hardware- und Gaming-Bereich spezialisiert.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours