Handheld Ayaneo Flip: Vorbestellungsphase bei Indiegogo hat begonnen

4 min read

Bereits Anfang Januar haben wir vom Ayaneo Flip berichtet, einem ausklappbaren Handheld, dessen Finanzierung über Indigogo laufen soll. Die Crowdfunding-Kampagne hat nun offiziell begonnen und damit auch die Vorbestellungsphase. Es gibt zwei Versionen des Gerätes, wahlweise mit kleinem zweiten Bildschirm oder mit kleiner Tastatur.

Wer sich nach einer Alternative zu den bekannten Handhelds umsieht oder erst jetzt mit einem Handheld ins Gaming einsteigen möchte, sollte einen Blick auf den Ayaneo Flip werfen. Die Crowdfunding-Kampagne zur Finanzierung hat begonnen, sodass der Handheld nun auch vorbestellt werden kann.

Zur Auswahl haben Unterstützer zwei Varianten in jeweils unterschiedlichen Paketen.

Ayaneo Flip KB

Der Ayaneo Flip KB ist in der Indigogo-Kampagne orange markiert, sodass man diese Version besser erkennt. Die Angebote teilen sich auf in zwei Prozessoren:

Ryzen 7 7840U:

Die günstigste Version ist dieses Modell, welches mit der Ryzen 7 7840U ausgestattet ist. Wichtig ist jedoch: Nicht nur die Preise staffeln sich, sondern auch die Ausstattungsmerkmale (siehe Fettungen). Normalerweise reduzieren sich je nach Beanspruchung nur die Rabatte, aber in dem Fall sind es tatsächlich auch komplett unterschiedliche Versionen. Wir haben die jeweils aktuellen Beanspruchungen (Stand 30. Januar, kann sich jederzeit ändern) notiert, damit ungefähr deutlich wird, wie groß das Interesse an den jeweiligen Editions ist:

  • 2 von 150 beansprucht: FLIP KB-7840U+16G+512G für 702 US-Dollar (statt 903 US-Dollar, 22 Prozent Rabatt)
  • 3 von 150 beansprucht: FLIP KB-7840U+32G+2T für 963 US-Dollar (statt 1.134 US-Dollar, 15 Prozent Rabatt)
  • 1 von 150 beansprucht: FLIP KB-7840U+64G+2T für 1.204 US-Dollar (statt 1.405 US-Dollar, 14 Prozent Rabatt)

Ryzen 7 8840U:

Ein weiteres KB-Modell, welches jedoch mit dem Ryzen 7 8840U ausgestattet ist, wird für ein wenig mehr verkauft. Das unterstützt die Technik aber nicht, da die beiden SoCs eigentlich bis auf den Namen identisch ist. Wer also vom oberen Modell nicht mehr die Version bekommen sollte, die er sich wünscht, kann auf dieses Modell wechseln (wobei es sich sonst aber eher nicht lohnt). Auch hier wieder die Fettungen, um die unterschiedlichen Modellvarianten zu zeigen:

  • 6 von 100 beansprucht: FLIP KB-8840U+16G+512G für 742 US-Dollar (statt 943 US-Dollar, 21 Prozent Rabatt)
  • 13 von 100 beansprucht: FLIP KB-8840U+32G+2T für 1.003 US-Dollar (statt 1.174 US-Dollar, 14 Prozent Rabatt)
  • 10 von 100 beansprucht: FLIP KB-8840U+64G+2T für 1.244 US-Dollar (statt 1.445 US-Dollar, 13 Prozent Rabatt)

Auffällig an diesem Modell ist vor allem, dass nicht 150, sondern nur 100 Modelle beansprucht werden können. Man geht außerdem durch den Prozessor davon aus, dass die Geräte leistungsstärker sind, jedoch ist das im Endeffekt ein so geringer Unterschied, dass er in der Praxis zu vernachlässigen ist. Die etwa 40 Euro Preisunterschied kann man sich sparen.

Ayaneo Flip DS

Bei der KB-Version liegen die aktuellen Einstiegspreise je nach Prozessor bei 702 oder 742 US-Dollar. Beim DS-Modell sind es dagegen 742 bis 782 US-Dollar für den Ersteinstieg. Hier ist das Interesse auch grundlegend schon etwas höher, sodass diese Modelle vermutlich eher ausverkauft sein werden:

Ryzen 7 7840U:

Los geht es auch hier mit den violetten Angeboten, bei denen das DS-Modell einen verbauten Ryzen 7 7840U hat. Man sieht hier schon deutlich, dass das Zweitbildschirm-Modell in den kleineren Größen vom Preis-Leistungs-Verhältnis deutlich mehr Zuspruch erhält als die größere Version.

  • 21 von 150 beansprucht: FLIP DS-7840U+16G+512G für 742 US-Dollar (statt 943 US-Dollar, 21 Prozent Rabatt)
  • 14 von 150 beansprucht: FLIP DS-7840U+32G+2T für 1.003 US-Dollar (statt 1.174 US-Dollar, 14 Prozent Rabatt)
  • 0 von 150 beansprucht: FLIP DS-7840U+64G+2T für 1.244 US-Dollar (statt 1.445 US-Dollar, 13 Prozent Rabatt)

Ryzen 7 8840U:

Die vermeintlich bessere Version hat tatsächlich trotz der minimalen technischen Änderung deutlich höhere Zugriffszahlen bis jetzt.

  • 33 von 100 beansprucht: FLIP DS-8840U+16G+512G für 782 US-Dollar (statt 983 US-Dollar, 20 Prozent Rabatt)
  • 45 von 100 beansprucht: FLIP DS-8840U+32G+2T für 1.044 US-Dollar (statt 1.214 US-Dollar, 14 Prozent Rabatt)
  • 28 von 100 beansprucht: FLIP DS-8840U+64G+2T für 1.285 US-Dollar (statt 1.285 US-Dollar, 13 Prozent Rabatt)

KB- oder DB-Modell – was soll man wählen?

Wer noch unsicher ist, ob er das DS- oder das KB-Modell wählen soll, für den haben wir hier noch eine kleine Übersicht, die nichts mit Prozessoren, Preisen oder den Rabatten zu tun hat:

  • Ayaneo Flip KB: der Handheld besitzt unten eine kleine Tastatur
  • Ayaneo Flip DB: der Handheld besitzt statt der physischen Tastatur einen kleinen zweiten Bildschirm

Die Version mit dem Zweitbildschirm ist also etwas teurer, aber nicht unbedingt, weil sie hochwertiger ist, sondern weil sie anders ist. Wer die Tastatur möchte, setzt auf die KB-Version. Wer sich den zweiten Bildschirm wünscht, wählt den DB.

Wann kommt der Ayaneo Flip auf den Markt?

Ganz unabhängig davon, ob jemand den Ayaneo Flip KB oder den Ayaneo Flip wählt – auf den Markt soll das Gerät ab März 2024 kommen, zumindest ist laut Hersteller für diesen Zeitraum die weltweite Auslieferung geplant.

Quelle: Indigogo

Maria Lengemann http://www.maria-lengemann.de

Maria Lengemann ist 37, Gamerin aus Leidenschaft, Thriller-Autorin und Serienjunkie. Sie ist seit 14 Jahren selbstständig und journalistisch auf den Hardware- und Gaming-Bereich spezialisiert.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours