Samsung zeigt Klapp-Konzepttelefon mit um 360 Grad klappbarem Bildschirm

1 min read

Samsung Display zeigt ein Klapp-Konzept-Smartphone mit einem Bildschirm, der in zwei Richtungen gefaltet werden kann. Dies könnte die „Cover-Screens“ der aktuellen faltbaren Smartphones ersetzen. Samsung hat bereits einmal einen ähnlichen Bildschirm gezeigt, allerdings mit einem anderen Formfaktor.

Samsung nennt den Bildschirm Flex In&Out. Das gezeigte Flip-Konzepttelefon ähnelt im Design der bestehenden Galaxy Z Flip-Serie von faltbaren Mobiltelefonen. Der In&Out-Bildschirm lässt sich um 360 Grad nach innen und außen klappen. Laut Samsung kann das Smartphone so auch bei eingeklapptem Bildschirm genutzt werden, sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite. Derzeit haben faltbare Geräte zu diesem Zweck einen separaten Bildschirm an der Außenseite, der sichtbar ist, wenn das Telefon zusammengeklappt ist.

Es ist nicht bekannt, ob und wann der Bildschirm in echten Telefonen zum Einsatz kommen wird. Im Moment handelt es sich bei dem gezeigten In&Out Flip um ein Konzept, das nicht sofort auf den Markt kommen wird. Samsung hat bereits einen ähnlichen Bildschirm gezeigt, der um 360 Grad gefaltet werden kann. Dabei handelte es sich um einen Bildschirm im Stil der Galaxy Z Fold-Geräte.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours