Hightech-Wearables: Keine Smartwatches mehr von Fossil

3 min read

Wer sich derzeit im Online-Shop von Fossil umsieht, erblickt die Meldung, dass nur noch wenige Stück lieferbar sind. Sie gelten als fast ausverkauft – Nachschub kommt aber wohl keiner mehr. Fossil steigt aus dem Geschäft rund um Smartwatches aus.

Die bisherigen Smartwatch-Angebote von Fossil

Angeboten wird im Online-Shop von Fossil genau eine Uhr sowie eine generalüberholte Version.

Die Smartwatch Gen 6 Wellness Edition Silikon kostet derzeit nur noch 99 Euro (reduziert von zuvor 299 Euro, also 66 Prozent Rabatt) und ist in drei Farben erhältlich:

  • schwarz
  • dunkelblau
  • rosé

Bei der generalüberholten Smartwatch (die es übrigens nur in Schwarz gibt) gibt es nur 30 Prozent Rabatt, sodass diese Uhr für derzeit 209 Euro zu haben ist.

Passend zur Uhr können Käufer auch Armbänder in den jeweiligen oder anderen Farben erwerben, die zum Teil ebenfalls gerade in einer Art Schlussverkauf sind:

  • Band 20 mm Silikon schwarz: 29 Euro
  • Band 20 mm Silikon rot: 14 Euro (51 Prozent Rabatt, vorher 29 Euro)
  • Band 20 mm Silikon rosé: 29 Euro
  • Band 20 mm recyceltes PET mehrfarbig: 17 Euro (51 Prozent Rabatt, vorher 35 Euro) – hiervon gibt es verschiedene Designs in zarten oder kräftigen Tönen
  • Band 20 mm Silikon weiß: 29 Euro
  • Band 20 mm Silikon dunkelblau: 29 Euro
  • Band 20 mm Silikon grün: 29 Euro
  • Band 20 mm Silikon grau: 29 Euro
  • Band 20 mm Silikon lavendel: 29 Euro
  • Band 20 mm Silikon weinrot: 29 Euro

Ausstieg aus dem Smartwatch-Geschäft

Wer kein Problem damit hat, dass es keinen Nachfolger der Uhr geben wird, der sollte sich genau jetzt noch ein Modell des Rest-Vorrats sichern. So günstig wird es nicht mehr. Die Fossil-Smartwatch ist zudem kompatibel mit Android und iOS.

Wichtig: Die Smartwatches von Fossil sollen trotz des Aussteigs noch mehrere Jahre lang Updates erhalten, wie es heißt. Es ist allerdings nicht bekannt, was damit konkret gemeint ist und was „mehrere Jahre“ im Detail bedeutet.

Nachdem die Meldung im Online-Shop auftauchte, dass nur noch wenige Stück lieferbar wären, wurde beim Unternehmen nachgefragt. Eine Sprecherin von Fossil bestätigte The Verge dann, dass man sich tatsächlich aus dem Geschäft rund um die Smartwatches zurückziehen werde.

Es hieß, dass es in der Smartphone-Landschaft innerhalb der letzten Jahre eine erhebliche Weiterentwicklung gab. Fossil habe daher die strategische Entscheidung getroffen, dass man sich aus dem Smartphone-Geschäft zurückziehen werde. Stattdessen möchte sich das Unternehmen fortan auf klassische Uhren und weiterhin auch auf Lederwaren und Schmuck fokussieren.

Keine wirkliche Überraschung

Die Gen 6 wurde von Fossil schon im Jahr 2021 vorgestellt. Das ist also mittlerweile schon einige Jahre her und seitdem hatte man nichts Neues mehr gehört. Wirklich überraschend ist das Smartphone-Aus also nicht. Schade eigentlich, denn für den Markteinstieg hatte Fossil damals wirklich Unsummen ausgegeben.

2015 hatten sie außerdem die Konkurrenz-Firma Misfit eingekauft und dafür 241 Millionen US-Dollar ausgegeben. Im Jahr 2019 wiederum überließ Fossil Google die Entwickler und die Technologie, sodass zumindest ein Teil dieser Ausgabe wieder reingeholt wurde. 2022 stellte Google die Pixel Watch vor. Möglicherweise waren hier dann sogar ehemalige Fossil-Angestellte am Werk.

Quelle: Fossil

Maria Lengemann http://www.maria-lengemann.de

Maria Lengemann ist 37, Gamerin aus Leidenschaft, Thriller-Autorin und Serienjunkie. Sie ist seit 14 Jahren selbstständig und journalistisch auf den Hardware- und Gaming-Bereich spezialisiert.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours