PlayStation 2: Stammt das Konsolen-Design eigentlich von Atari?

2 min read

Die PlayStation 2 gehört inzwischen zu den Retro-Konsolen. Ihr damaliges Design setzte neue Maßstäbe, denn sie ließ sich sowohl vertikal als auch horizontal aufstellen. Die Idee für das Design stammte jedoch ursprünglich nicht von Sony selbst.

Ikonisches Design stammte ursprünglich von Atari

Der Hersteller Atari ist heutzutage jedem ein Begriff, der sich mit Retro-Games beschäftigt. Der Computer-Hersteller brachte 1992 seinen letzten Computer (den Falcon 030) auf den Markt und hatte zuvor zahlreiche Spielekonsolen entwickelt, welche auch heute noch bei Sammlern sehr beliebt sind.

Ein Nachfolger für den Falcon 030 wurde ebenfalls entwickelt, die Idee jedoch wieder verworfen. Stattdessen konzentrierte sich Atari auf ein anderes Projekt namens „Jaguar“. Dabei handelte es sich um eine Spielekonsole, die später auf dem Markt jedoch nicht gut beim Publikum ankam.

Wie gelangte das Design zu Sony?

Das Design der „Atari 030/040 Microbox“ landete beim Hersteller in den Akten und blieb für einige Jahre unentdeckt. Sony fand jedoch so großen Gefallen an ihm, dass es die Gelegenheit beim Schopf packte und die Rechte daran erwarb, als Atari in den späten 1990er Jahren Insolvenz anmeldete. Die ursprüngliche Herkunft des Gehäuses ist heute noch im Patent der PlayStation 2 vermerkt.

Wer die beiden Geräte nebeneinander stellt, wird die Ähnlichkeit sehr rasch erkennen können, insbesondere was die Proportionen angeht. Trotzdem weisen beide gewisse Unterschiede auf. So wurde die PlayStation 2 ausschließlich mit DVDs betrieben, während für den Atari andere Datenträger zum Einsatz kamen. Zudem ist das Gehäuse der PS2 in einem tiefen schwarz gehalten, während das Design des Atari ein für die damalige Zeit typisches grau-weiß aufweist.

Auf diesem Weg fand die Atari 030/040 Microbox (wie sie ursprünglich heißen sollte) doch ihren Weg in die Hände vieler Gamer. Wenn auch auf anderem Weg als ursprünglich beabsichtigt.

Quelle: Digitpress

Maria Lengemann http://www.maria-lengemann.de

Maria Lengemann ist 37, Gamerin aus Leidenschaft, Thriller-Autorin und Serienjunkie. Sie ist seit 14 Jahren selbstständig und journalistisch auf den Hardware- und Gaming-Bereich spezialisiert.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours