LG stellt kompakten und leichten 4k-Laserprojektor mit Griff vor

2 min read

LG hat im Vorfeld der CES 2024 den 4k-Laserprojektor CineBeam Cube vorgestellt. Das viereckige Gerät erreicht eine Helligkeit von 500 Ansi-Lumen und ist für den Einsatz in der Hand gedacht. Daher ist der Projektor relativ leicht und kompakt und verfügt über einen Griff.

Der CineBeam Cube kann 4k-Bilder zwischen 50 und 120 Zoll projizieren, teilt LG mit. Der Projektor hat außerdem ein Kontrastverhältnis von 450.000:1, das ebenso wie die Spitzenhelligkeit von 500 Lumen im Vergleich zu anderen Laserprojektoren von LG und anderen Herstellern niedrig ist. Der 2019er CineBeam HU85L mit „Ultra Short Throw“-Technologie erreicht beispielsweise 2.500 Ansi-Lumen, und eine im letzten Jahr veröffentlichte verbesserte Version dieses Modells liefert 3.700 Lumen und hat ein Kontrastverhältnis von 2.000.000:1.

Im Gegensatz zu diesen Modellen ist der CineBeam Cube für den Einsatz in der Hand gedacht. Er misst 80x135x135 mm, wiegt 1,49 kg und verfügt über einen Griff, der sich um 360 Grad drehen lässt. Laut LG eignet sich das Gerät dank seines kompakten Designs dazu, jeden Innenraum im Handumdrehen in ein Heimkino zu verwandeln.

Der Projektor unterstützt 154 Prozent des dci-p3-Farbraums. Außerdem unterstützt er HDR10 und verfügt über eine Autofokus-Funktion, die laut LG automatisch die Platzierung und Größe der projizierten Bilder optimiert. Der CineBeam Cube verfügt außerdem über einen HDMI-eARC-Anschluss und einen USB-C-Anschluss. Schließlich läuft der Projektor auf WebOS 6.0, was das Streaming von Inhalten aus Anwendungen wie Netflix und YouTube ermöglicht, ohne dass die Nutzer ein externes Gerät wie einen Chromecast benötigen. LG hat den Preis und das Erscheinungsdatum noch nicht bekannt gegeben.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours