LG zeigt Smarthome-Roboter-Assistenten auf der CES 2024

2 min read

LG hat im Vorfeld der CES 2024 einen KI-gesteuerten Roboter-Assistenten enthüllt. Der Roboter kann nach Angaben des Herstellers unter anderem Gesichter und Stimmen erkennen, Gespräche führen und Gesichtsausdrücke interpretieren.

Der südkoreanische Elektronikhersteller beschreibt in groben Zügen, was der Roboter kann. Er kann sich auf zwei Rädern im Haus fortbewegen. Der Roboter ist mit Hard- und Software der Robotics RB5-Plattform von Qualcomm ausgestattet. Laut LG kann der Roboter den Benutzer an der Tür begrüßen, Emotionen analysieren und auf diese Emotionen reagieren, indem er seine Körperhaltung anpasst.

Außerdem verfügt der Roboter über eine Reihe von Smarthome-Funktionen. So kann er beispielsweise die Luftfeuchtigkeit im Haus messen und erkennen, welche Geräte ein- und ausgeschaltet sind. Wenn der Nutzer beispielsweise vergisst, die Klimaanlage auszuschalten, wenn er das Haus verlässt, kann der Roboter ihn über sein Smartphone warnen. Laut LG kann der Nutzer den Roboter auch als Überwachungsgerät einsetzen. Wenn der Roboter „ungewöhnliche Aktivitäten“ im Haus feststellt, kann er dies dem Besitzer per Nachricht mitteilen.

Es ist noch nicht bekannt, unter welchem Namen der Roboter vermarktet werden soll und wie viel er kosten wird. Laut LG wird er Teil des Programms der CES 2024 sein, die vom 9. bis 12. Januar in Las Vegas stattfindet.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours