LG kündigt neue Smart-Monitor-Serie mit WebOS 23 an

1 min read

LG hat eine neue Serie von Monitoren mit intelligenten Funktionen angekündigt. Die LG MyView-Bildschirme sind mit WebOS 23 ausgestattet und können neben der „normalen“ Bildschirmnutzung auch zum Streamen von Netflix-Serien, zum Abspielen von Musik über Airplay 2 oder zum Ausführen von Microsoft 365-Apps verwendet werden.

Die MyView-Reihe besteht aus dem 32SR85U, dem 32SR83U und dem 32SR70U. Alle drei verfügen über ein 31,5-Zoll-IPS-Panel mit 4k-Auflösung, 60 Hz Bildwiederholfrequenz und 5 ms Reaktionszeit. Sie erreichen eine Helligkeit von 400 nits (350 nits beim 32SR70U) und 95% des dci-p3 Farbraums.

Der 32SR85U und der 32SR83U haben drei USB-C-Anschlüsse mit 90 bzw. 65 Watt Leistung. Der 32SR70U hat einen (45 W) und zwei normale usb-a-Anschlüsse (usb 2.0). Für den 32SR85U ist eine Webcam (1080p) separat erhältlich. Darüber hinaus verfügen die Monitore über zwei HDMI-Anschlüsse sowie über integriertes WiFi und Bluetooth.

Die MyView-Serie soll vor allem mit der Smart Monitor M8-Serie von Samsung konkurrieren, die Anfang des Jahres auf den Markt kam. Die LGs werden etwas teurer, mit umgerechnet 590 € für den 32SR83U (laut Engadget). Für die Samsungs zahlen Sie hierzulande rund 450 €.

Quelle: LG

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours