AMD Ryzen 5 5600X3D: Preiswerter Einstieg in die Welt der 3D V-Cache CPUs wird zur Realität [Spekulationen]

Estimated read time 2 min read

Die Wahrscheinlichkeit einer offiziellen Vorstellung des AMD Ryzen 5 5600X3D mit einem beachtlichen 96 MiByte L3-Cache für Gamer erhöht sich ständig. Dank einer offiziellen OPN-Kennung in AMDs internem CPU-Datenbank und darauf aufbauenden Gerüchten könnte AMD auf der AM4-Plattform einen noch günstigeren Zugang zur Welt der Zen-3-CPUs mit 3D V-Cache bieten.

II. Spekulationen und Leaks: Die Entdeckung der CPU-Kennung und die Rolle von Twitter-Nutzer chi11eddog

Die CPU-Kennung „100-000001176“, auch bekannt als Ordering Part Number (OPN), die bereits in AMDs CPU-Datenbank, dem sogenannten Product Master (PDF) aufgeführt ist, zusammen mit Gerüchten, die vom bekannten Twitter-Nutzer chi11eddog geteilt wurden, verdichten die Vermutungen um die Vorstellung des Ryzen 5 5600X3D mit einem umfangreichen 96 MiByte L3-Cache für Gamer. Dieser neue Prozessor könnte der günstige Einstieg in die 3D V-Cache-Welt sein.

III. Technische Daten: 6 Kerne mit bis zu 4,4 GHz und 96 MiByte L3-Cache

Im Vergleich zum AMD Ryzen 7 5800X3D könnte der Ryzen 5 5600X3D neben zwei Kernen und vier Threads auch jeweils 100 MHz weniger Base- und Boosttakt bieten, was eine Taktfrequenz von 3,3 bis 4,4 GHz bedeutet. Jedoch könnte der zusätzliche gestapelte L3-Cache, der sogenannte 3D V-Cache, wie bei seinem größeren Gegenstück 64 MiByte groß sein, was in insgesamt 96 MiByte L3-Cache resultieren würde. Bezüglich der TDP-Einstufung liegen noch keine Informationen vor, doch 65 Watt erscheinen aufgrund der hohen Effizienz von Zen 3 it 3D V-Cache realistisch.

IV. Preis und Leistung: Der Ryzen 5 5600X3D als günstige Option

Unterhalb des Ryzen 7 5800X3D, der auch innerhalb der PCGH-Community viele Anhänger hat und im PCGH-Preisvergleich bereits ab 289 Euro zu finden ist, könnte ein möglicher Ryzen 5 5600X3D einen günstigen Einstieg in die Welt der Zen-3-CPUs mit 3D V-Cache bieten. Ein Preis von 200 Euro oder sogar knapp darunter scheint durchaus realistisch zu sein. Die aktuelle AM5-Plattform mit Ryzen 7000(X3D) und modernem DDR5 bleibt jedoch ein kostspieliges Unterfangen.

V. Fazit: Eine vorsichtige Einschätzung der Gerüchte

Bevor AMD sich offiziell zu diesem Thema äußert, sollten wir diese Informationen mit größter Vorsicht behandeln. Obwohl es aufregend ist, die Entwicklung zu beobachten und sich auf die möglichen Vorteile zu freuen, müssen wir geduldig sein und auf die offiziellen Ankündigungen warten.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours