Startseite » Ein Twitch-Streamer triumphiert über Uber-Lilith im Hardcore-Lauf

Ein Twitch-Streamer triumphiert über Uber-Lilith im Hardcore-Lauf

Am 9. Juni wurde der digitale Raum von einer außergewöhnlichen Leistung erbebt. Ben_, ein beliebter Twitch-Streamer, konnte Uber-Lilith, eine der gefährlichsten und anspruchsvollsten Gegnerinnen in Diablo 4, in einem Hardcore-Lauf erfolgreich bezwingen. Dieser Sieg wurde live im Stream durch seinen Avatar, einem mächtigen Barbaren mit dem Namen Spinnywinny, erzielt.

Live-Performance: Ben_ Zwingt Uber-Lilith in die Knie

Vor den Augen von hunderten Twitch-Zuschauern war Ben_ am 9. Juni in der Lage, mit seinem barbarischen Avatar Spinnywinny die teuflische Uber-Lilith in einem intensiven Hardcore-Lauf zu unterwerfen. Uber-Lilith, bekannt als einer der stärksten und anspruchsvollsten Gegner in Diablo 4, hatte zuvor den Hardcore-Charakter des etablierten Diablo-Veteranen Wudijo bezwungen. Das Echo von Lilith, auch bekannt als Uber-Lilith, ist eine extrem mächtige Version des Basisbosses und ist für die am stärksten fortgeschrittenen und überwältigend leistungsstarken Spieler vorgesehen.

Ben_’s Taktiken und Strategien

Ben_ schaffte es, mit seinen Attacken auf Lilith beeindruckenden Schaden anzurichten, wie man in dem entsprechenden Twitch-Clip sehen kann. Laut Informationen von Wowhead erreichte er dies vermutlich, indem er eine Eigenheit der Fähigkeit Wirbelwind des Barbaren ausnutzte. Es wird angenommen, dass dies höchstwahrscheinlich durch einen Bug oder Ähnliches ausgelöst wurde. Trotzdem nimmt dies nicht die herausragende Leistung des Streamers weg.

Die Herausforderungen des Kampfes gegen Uber-Lilith

Um gegen Uber-Lilith antreten zu können, muss der Spieler sowohl die Kampagne abgeschlossen haben als auch die Weltstufe 4 erreicht haben, den höchsten Schwierigkeitsgrad in Diablo 4. Joe Piepiora, Associate Game Director, äußerte in einem Interview mit GamesRadar vor der Veröffentlichung, dass der Kampf „außerordentlich, außerordentlich herausfordernd“ sein sollte. „Spieler, die Level 100 erreichen, werden eine extrem harte Zeit mit diesem Bosskampf haben“, fügte Piepiora hinzu. „Und die Erwartung ist, dass du deine Klasse beherrschst, deinen Build verstehst, das Beste daraus machst und die Kämpfe wirklich sehr gut lernst. Und dann könntest du sie vielleicht besiegen.“

Have your say!

0 0

Antwort schreiben

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Zur Werkzeugleiste springen