13-Jähriger spielt Tetris durch: Neuer Absturzrekord bei Level 157

3 min read

Wer schon einmal versucht hat, den alten Nintendo-Klassiker Tetris durchzuspielen, der wird sich – nicht ohne Grund – die Frage gestellt haben: Kann man Tetris durchspielen? Eigentlich lautet die Antwort Nein, denn ab einem gewissen Level fallen die Blöcke immer schneller herunter und irgendwann lassen sich die Reihen kaum noch entfernen und der Spieler muss sich mit einem Game Over geschlagen geben. Nun allerdings hat ein 13-jähriger Tetris durchgespielt. Nun gut, er hat es bis Level 157 geschafft, dann ist das Spiel abgestürzt. Ein neuer Rekord!

Tetris: Stufe für Stufe immer schneller

Eine Runde Tetris (oder ein paar hundert) haben wir sicher alle schon gespielt. Ob auf dem alten Gameboy oder in einer modernen Adaption. Früher war es so, dass die Blöcke vom oberen Bildschirmrand immer schneller nach unten fielen – und zwar in jedem Level immer etwas schneller.

Das Ganze wurde bis Level 29 so schnell, dass es die meisten gar nicht so weit geschafft haben. Wer es bis Level 29 schafft und damit zurechtkommt, wie schnell die Tetris-Blöcke auf den kleinen Bildschirm prasseln, der kann dann aber zumindest mit diesem Tempo weitermachen.

Tetris durchspielen – geht das überhaupt?

An sich ist Tetris ein unendlich langes Spiel, zumindest gibt es kein offizielles „Ende“. Tetris-Fans aus aller Welt haben seit der Einführung des absoluten Spiele-Klassikers ihr Bestes gegeben, um die Level-Rekorde immer weiter auf ein neues Niveau zu treiben.

Lange Zeit galt Level 30 tatsächlich als eine Art Mythos. Gibt es das überhaupt? Ja, gibt es – und zwar seit dem Jahr 2011, als ein Spieler erstmals durch geschickte Fingerbewegungen Stufe 30 in Tetris erreichte.

Neuer Weltrekord: Level 157 in Tetris

Ein 13-jähriger aus Amerika hat es jetzt durch eine neue Eingabetechnik mit bis zu 20 Eingaben pro Sekunde geschafft, den Weltrekord zu schlagen.

Er packte es auf Level 157, dann stürzte Tetris ab. Derzeit ist er also der Weltrekord-Halter, der von sich behaupten kann, er habe Tetris durchgespielt. Ein Spiel, das eigentlich gar nicht durchgespielt werden kann – bis es dann eben abstürzt.

Übrigens: Wer selbst noch einen Gameboy sein Eigen nennt und es unbedingt auch mal ausprobieren möchte, findet hier die nötigen Tipps. Eine Hand liegt auf den Controller-Knöpfen, die andere Hand trommelt im schnellstmöglichen Takt von unten gegen den Controller. Das Ziel ist es bei dieser Eingabetechnik also nicht, bewusst zu drücken, sondern von unten dagegen zu stoßen. Einfach mal ausprobieren!

Wie viele Punkte kann man in Tetris erspielen?

Nicht nur die Level-Frage galt lange Zeit als unklar beziehungsweise auch jetzt ist die Frage, ob es – je nach persönlichem Gerät – vielleicht auch nach Level 157 weitergehen könnte.

Doch wie viele Punkte kann man in all diesen Leveln überhaupt erspielen in Tetris? Mittlerweile hat Tetris schon 30 Jahre auf dem Buckel. Es dauerte nach dem Release aber ganze 20 Jahre, ehe man die Frage klären konnte, wie viele Punkte sich eigentlich sammeln lassen.

999.999 Punkte!

Dann friert der Punktestand ein und die kleine Nintendo-Konsole zählt nicht mehr, auch wenn das Spiel noch weitergeht. Etwas frustrierend, aber immerhin steigen die Level.

Wer weiß – vielleicht gibt es dank der neuen Fingertechnik des 13-jährigen Thor Aackerlund schon bald einen neuen Weltrekord-Halter, der es in Tetris am Gameboy bis auf Level 158 schafft?

Quellen: YouTube, Thor Aackerlund, TwinGalaxies

Maria Lengemann http://www.maria-lengemann.de

Maria Lengemann ist 37, Gamerin aus Leidenschaft, Thriller-Autorin und Serienjunkie. Sie ist seit 14 Jahren selbstständig und journalistisch auf den Hardware- und Gaming-Bereich spezialisiert.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours