Samsung Galaxy 24: Preise könnten schnell sinken

2 min read

Am 17. Januar 2024 präsentiert Samsung die neue Smartphone-Serie Galaxy 24. In Sachen Preisstruktur sind bereits einige Leaks aufgetaucht. Nun allerdings gibt es Hinweise darauf, dass die Preise unabhängig des UVP nach dem Marktstart oder sogar zum Marktstart niedriger ausfallen könnten als der UVP.

Samsung Galaxy 24: Leaks der EU-Preise

Bereits im Dezember 2023 gab es einen Leak zum Thema Preisstruktur der neuen Galaxy-24-Reihe von Samsung:

  • Samsung Galaxy S24: 899 Euro
  • Samsung Galaxy S24+: 1.149 Euro
  • Samsung Galaxy S24 Ultra: 1.449 Euro

Kurz darauf tauchte ein erneuter Leak auf, der wiederum diese Preise nannte:

  • Samsung Galaxy S24: 899 Euro (wie im ersten Leak)
  • Samsung Galaxy S24+: 1.169 Euro (20 Euro teurer)
  • Samsung Galaxy S24 Ultra: 1.469 Euro (20 Euro teurer)

Preise könnten schnell sinken

Nun allerdings hat das Portal guenstiger.de eine Analyse der vorherigen Modelle durchgeführt und prognostiziert, dass die Preise für die Galaxy-24-Reihe schnell niedriger ausfallen könnte.

Das Vergleichsportal begründet diese Aussage damit, dass beim Release der Vorgänger-Modelle die Preise schon unter dem UVP lagen. Schon zum Start sollen sie 13 Prozent niedriger gewesen sein. Nach einem Monat gab es die Geräte schon für 25 Prozent unter dem UVP. Sogar das teuerste Modell, das damalige S23 Ultra, war direkt zum Marktstart für 18 Prozent weniger als für den Samsung-UVP erhältlich.

Das legt für Guenstiger.de den Schluss nahe, dass es auch bei den Geräten der neuen Galaxy-S-24-Reihe direkt günstigere Angebote geben könnte.

Wenn man von einem Mittel der beiden Leaks ausgeht, dann könnten sich folgende UVP ergeben:

  • Samsung Galaxy S24: 899 Euro (hier waren sich beide Leaks einige)
  • Samsung Galaxy S24+: 1.159 Euro im Mittel
  • Samsung Galaxy S24 Ultra: 1.459 Euro im Mittel

Angenommen, die Preise für die Geräte seien schon zum Marktstart um beispielsweise zehn Prozent niedriger, dann könnte sich folgende Preisstruktur ergeben:

  • Samsung Galaxy S24: 809,10 Euro statt 899 Euro (89,90 Euro weniger)
  • Samsung Galaxy S24+: 1.043,10 Euro statt 1.159 Euro (115,90 Euro weniger)
  • Samsung Galaxy S24 Ultra: 1.313,10 statt 1.459 Euro (145,90 Euro weniger)

Unwahrscheinlich ist das Szenario nicht, wenn man auf die Vorgänger-Modelle blickt. Die Basisversion des Galaxy S23 hatte einen UVP von 949 Euro und war zum Marktstart am 17.02.2023 aber schon ab 839 Euro erhältlich, also um mehr als elf Prozent weniger als der UVP.

Quellen: Phandroid/GalaxyClub, Twitter/Spynox

Maria Lengemann http://www.maria-lengemann.de

Maria Lengemann ist 37, Gamerin aus Leidenschaft, Thriller-Autorin und Serienjunkie. Sie ist seit 14 Jahren selbstständig und journalistisch auf den Hardware- und Gaming-Bereich spezialisiert.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours