TSMC: Apple soll größter Abnehmer für 2 nm sein

2 min read

Erst gestern haben wir über die TSMC-Pläne für die 1-nm-Technologie geschrieben und heute wiederum gibt es eine neue Meldung zum Unternehmen. So heißt es, dass der Hauptabnehmer für die Chips mit 2 nm wohl Apple sein wird. Bis es soweit ist, dauert es zwar noch etwa zwei Jahre, aber dennoch dürfte schon jetzt feststehen, dass Apple der größte Abnehmer der neuen Halbleiter sein wird.

Nach der Roadmap, die TSMC kürzlich veröffentlicht hat, dauert es noch ungefähr zwei Jahre bis zu den 2-nm-Chips, aber Apple wird offenbar der Hersteller sein, der dann zu den Hauptabnehmern bei TSMC gehört.

Apple als Smartphone-Pionier

In gewisser Weise überrascht dieser Punkt nicht, denn der Smartphone-Pionier Apple ist in der Regel immer der erste Hersteller, der die neuesten Produkte von TSMC nutzt. Das soll wohl auch dieses Mal der Fall sein, damit Apple das Rennen in Sachen neueste Strukturbreite macht.

Wo sollen die 2-nm-Chips eingebaut werden?

Bis es offizielle Ankündigungen gibt, sind das natürlich allesamt nur Gerüchte, aber man geht davon aus, dass Apple die 2-nm-Technologie von TSMC in die Geräte rund um das iPhone 17 einbauen könnte. Generell heißt es internen Quellen zufolge, dass Apple die 2-nm-Chips großflächig in die eigenen Produkte integrieren wolle:

  • iPhone
  • iPad
  • Mac
  • weitere Geräte

Bereits jetzt nutzt Apple ausgiebig die 3-nm-Technologie von TSMC für die eigenen M3-Chips.

Apple arbeitet an Architektur für 1,4 nm

Es heißt, dass das Unternehmen Apple schon jetzt an der zukünftigen 1,4-nm-Architektur arbeitet. Voraussichtlich soll diese Architektur im Jahr 2027 vorgestellt werden. Man geht davon aus, dass dies strategische Gründe hat, sodass Apple auch bei den Produkten mit 1,4 nm aus dem Hause TSMC wieder zuerst am Start sein will.

Quellen: DigiTimes, MacRumors

Maria Lengemann http://www.maria-lengemann.de

Maria Lengemann ist 37, Gamerin aus Leidenschaft, Thriller-Autorin und Serienjunkie. Sie ist seit 14 Jahren selbstständig und journalistisch auf den Hardware- und Gaming-Bereich spezialisiert.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours