Windows 10 Abgesicherter Modus Startet Nicht: Lösungen und Tipps

10 min read

Windows 10 ist ein beliebtes Betriebssystem, das von vielen Menschen auf der ganzen Welt genutzt wird. Einer der nützlichsten Modi in Windows 10 ist der abgesicherte Modus, der bei der Fehlerbehebung und Diagnose von Problemen hilft. Der abgesicherte Modus ist ein spezieller Startmodus, der nur die notwendigsten Treiber und Systemdienste lädt, um das Betriebssystem zu starten. Dieser Modus kann auch bei der Entfernung von Viren und Malware helfen.

Leider gibt es Fälle, in denen der abgesicherte Modus in Windows 10 nicht startet. Dies kann auf verschiedene Probleme zurückzuführen sein, wie z.B. beschädigte Systemdateien, fehlerhafte Treiber oder Malware-Infektionen. In solchen Fällen kann es schwierig sein, das Problem zu beheben, da der abgesicherte Modus normalerweise der erste Schritt bei der Fehlerbehebung ist.

Wenn der abgesicherte Modus nicht startet, gibt es mehrere Lösungen, die ausprobiert werden können. Eine Möglichkeit besteht darin, das Systemdatei-Überprüfungsprogramm oder sfc.exe auszuführen, um beschädigte Windows-Systemdateien zu scannen und wiederherzustellen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, den abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern zu starten, um das Herunterladen von Updates und Treibern zu ermöglichen.

Überblick über den abgesicherten Modus

Der abgesicherte Modus ist ein spezieller Startmodus von Windows 10, der nur die grundlegenden Treiber und Dienste lädt, die für das Betriebssystem erforderlich sind. Dadurch können Benutzer Probleme mit ihrem Computer diagnostizieren und beheben, die durch fehlerhafte Treiber, Malware oder andere Softwareprobleme verursacht werden.

Wenn der abgesicherte Modus gestartet wird, werden nur die grundlegenden Treiber und Dienste geladen, die für das Betriebssystem erforderlich sind. Dies umfasst auch den Netzwerkzugriff, der jedoch auf eine begrenzte Anzahl von Diensten beschränkt ist. Dadurch wird verhindert, dass Malware oder andere schädliche Programme den Computer infizieren oder beschädigen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den abgesicherten Modus in Windows 10 zu starten, einschließlich der Verwendung der erweiterten Startoptionen oder der Eingabeaufforderung. Wenn der abgesicherte Modus nicht gestartet werden kann, kann dies auf ein Problem mit dem Betriebssystem oder der Hardware des Computers hinweisen.

Insgesamt ist der abgesicherte Modus ein nützliches Tool für Benutzer, die Probleme mit ihrem Computer diagnostizieren und beheben möchten. Durch das Laden nur der grundlegenden Treiber und Dienste können Benutzer sicherstellen, dass ihr Computer ordnungsgemäß funktioniert und alle Probleme behoben werden, bevor sie wieder in den normalen Betriebsmodus zurückkehren.

Ursachenforschung

Wenn Windows 10 nicht im abgesicherten Modus startet, kann es verschiedene Ursachen geben. In diesem Abschnitt werden einige mögliche Ursachen und deren Lösungen aufgeführt.

Hardware-Probleme erkennen

Zunächst sollten Hardware-Probleme ausgeschlossen werden. Überprüfen Sie, ob alle Hardware-Komponenten richtig angeschlossen sind und ob keine fehlerhaften Komponenten vorhanden sind. Ein häufiges Problem kann beispielsweise ein defektes RAM-Modul sein. In diesem Fall kann das Problem durch einen Austausch des RAM-Moduls gelöst werden.

Software-Konflikte identifizieren

Wenn die Hardware in Ordnung ist, kann das Problem durch Software-Konflikte verursacht werden. Überprüfen Sie, ob kürzlich neue Software installiert wurde, da dies möglicherweise das Problem verursacht hat. Versuchen Sie, die kürzlich installierte Software zu deinstallieren oder zu aktualisieren, um das Problem zu beheben.

Viren und Malware überprüfen

Es ist auch möglich, dass das Problem durch Viren oder Malware verursacht wird. Führen Sie daher eine vollständige Überprüfung des Systems mit einem zuverlässigen Antivirus-Programm durch. Wenn Viren oder Malware gefunden werden, sollten Sie diese entfernen, um das Problem zu beheben.

Insgesamt gibt es verschiedene mögliche Ursachen dafür, dass Windows 10 nicht im abgesicherten Modus startet. Durch Überprüfung der Hardware, der Software und des Systems auf Viren und Malware können viele Probleme gelöst werden.

Vorbereitende Schritte

Bevor Sie versuchen, das Problem zu lösen, dass der abgesicherte Modus von Windows 10 nicht startet, sollten Sie einige vorbereitende Schritte durchführen.

Wichtige Daten sichern

Es ist wichtig, dass Sie Ihre wichtigen Daten sichern, bevor Sie versuchen, das Problem zu lösen. Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie Ihre Daten sichern können, sollten Sie sich an einen IT-Experten wenden, um Hilfe zu erhalten. Wenn Sie Ihre wichtigen Daten sichern, stellen Sie sicher, dass Sie eine Kopie auf einem externen Laufwerk oder in der Cloud speichern.

Windows 10 Update-Status prüfen

Stellen Sie sicher, dass Windows 10 auf dem neuesten Stand ist, bevor Sie versuchen, das Problem zu lösen. Überprüfen Sie, ob es verfügbare Updates gibt, indem Sie die Einstellungen öffnen und auf „Update und Sicherheit“ klicken. Wenn Updates verfügbar sind, sollten Sie diese herunterladen und installieren. Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie Updates herunterladen und installieren können, sollten Sie sich an einen IT-Experten wenden, um Hilfe zu erhalten.

Es ist wichtig, diese vorbereitenden Schritte durchzuführen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher sind und dass Windows 10 auf dem neuesten Stand ist, bevor Sie versuchen, das Problem zu lösen, dass der abgesicherte Modus von Windows 10 nicht startet.

Problembehandlung

Wenn der abgesicherte Modus in Windows 10 nicht startet, gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Problem zu beheben. Hier sind einige Schritte, die man ausprobieren kann:

Erweiterte Startoptionen nutzen

Eine Möglichkeit, den abgesicherten Modus zu starten, besteht darin, die erweiterten Startoptionen zu nutzen. Dazu muss man den Computer neu starten und während des Startvorgangs die Taste F8 drücken. Wenn der Computer nicht auf die Taste F8 reagiert, kann man es auch mit der Tastenkombination „Umschalt + F8“ versuchen. In einigen Fällen kann es auch helfen, die Taste F11 zu drücken.

Systemkonfiguration überprüfen

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Systemkonfiguration zu überprüfen. Dazu muss man die „Systemkonfiguration“ öffnen, indem man die Tasten „Windows + R“ drückt und „msconfig“ eingibt. Anschließend kann man im Reiter „Start“ den abgesicherten Modus auswählen und auf „OK“ klicken. Wenn der Computer neu gestartet wird, sollte er im abgesicherten Modus starten.

Wiederherstellungspunkt verwenden

Wenn der abgesicherte Modus immer noch nicht startet, kann man versuchen, einen Wiederherstellungspunkt zu verwenden. Dazu muss man die „Systemwiederherstellung“ öffnen, indem man die Tasten „Windows + R“ drückt und „rstrui“ eingibt. Anschließend kann man einen Wiederherstellungspunkt auswählen, der vor dem Zeitpunkt liegt, an dem das Problem aufgetreten ist, und auf „Weiter“ klicken. Wenn der Computer neu gestartet wird, sollte er im abgesicherten Modus starten.

Es ist wichtig zu beachten, dass es in einigen Fällen auch andere Gründe geben kann, warum der abgesicherte Modus nicht startet. Wenn keiner der oben genannten Schritte funktioniert, kann es sinnvoll sein, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Manuelle Methoden

Es gibt einige manuelle Methoden, die Sie ausprobieren können, wenn der abgesicherte Modus von Windows 10 nicht startet. Hier sind zwei Methoden, die Sie ausprobieren können:

Abgesicherten Modus über die Eingabeaufforderung starten

  1. Starten Sie Ihren Computer neu und drücken Sie die F8-Taste, um das Menü „Erweiterte Startoptionen“ aufzurufen. Wenn Sie keinen Zugriff auf das Menü haben, können Sie auch die Windows 10-Installations-CD verwenden.
  2. Wählen Sie „Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung“ aus dem Menü aus und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Geben Sie in der Eingabeaufforderung „bcdedit /set {default} safeboot minimal“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Starten Sie Ihren Computer neu und er sollte nun im abgesicherten Modus starten.

Windows 10 im abgesicherten Modus neu installieren

  1. Legen Sie die Windows 10-Installations-CD in das CD-Laufwerk Ihres Computers ein und starten Sie den Computer neu.
  2. Drücken Sie eine beliebige Taste, um von der CD zu booten, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  3. Wählen Sie Ihre Spracheinstellungen aus und klicken Sie auf „Weiter“.
  4. Klicken Sie auf „Jetzt installieren“ und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  5. Wählen Sie „Benutzerdefiniert: Nur Windows installieren (fortgeschritten)“ aus und klicken Sie auf „Weiter“.
  6. Wählen Sie die Festplatte aus, auf der Windows installiert werden soll, und klicken Sie auf „Weiter“.
  7. Klicken Sie auf „Jetzt installieren“ und warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist.
  8. Starten Sie Ihren Computer neu und er sollte nun im abgesicherten Modus starten.

Diese Methoden können Ihnen helfen, den abgesicherten Modus von Windows 10 manuell zu starten, wenn er nicht automatisch startet.

Support und Reparatur

Wenn alle anderen Methoden fehlschlagen, gibt es immer noch Optionen, um den abgesicherten Modus in Windows 10 zu aktivieren. In diesem Abschnitt werden einige externe Reparaturtools und professionelle Hilfeoptionen vorgestellt.

Externe Reparaturtools verwenden

Es gibt viele externe Reparaturtools, die bei der Lösung von Problemen mit dem abgesicherten Modus von Windows 10 helfen können. Einige der beliebtesten Optionen sind:

  • Easy Recovery Essentials: Ein umfassendes Reparaturtool, das bei der Lösung von Problemen mit dem abgesicherten Modus und anderen Windows-Fehlern hilft.
  • Windows Boot Genius: Ein Tool, das beim Reparieren von beschädigten Bootsektoren und anderen Problemen mit dem Start von Windows 10 hilft.
  • Hiren’s BootCD: Eine Sammlung von Tools, die bei der Lösung von Problemen mit dem abgesicherten Modus und anderen Windows-Fehlern helfen können.

Professionelle Hilfe in Anspruch nehmen

Wenn alle anderen Optionen fehlschlagen, kann es sinnvoll sein, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Es gibt viele Unternehmen, die sich auf die Reparatur von Windows-Problemen spezialisiert haben und die in der Lage sind, Probleme mit dem abgesicherten Modus zu lösen. Einige der bekanntesten Unternehmen sind:

  • Microsoft Support: Der offizielle Support von Microsoft, der bei der Lösung von Problemen mit Windows 10 und anderen Microsoft-Produkten hilft.
  • Geek Squad: Ein Unternehmen, das sich auf die Reparatur von Computern und anderen elektronischen Geräten spezialisiert hat.
  • ComputerWorks: Ein Unternehmen, das sich auf die Reparatur von Computern und anderen elektronischen Geräten spezialisiert hat und auch in der Lage ist, Probleme mit dem abgesicherten Modus von Windows 10 zu lösen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Inanspruchnahme professioneller Hilfe in der Regel mit Kosten verbunden ist. Bevor man sich für eine professionelle Hilfe entscheidet, sollte man sich über die Kosten und den Ruf des Unternehmens informieren.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann man den abgesicherten Modus in Windows 10 aktivieren, wenn das System nicht normal startet?

Wenn das System nicht normal startet, kann man den abgesicherten Modus über die Windows 10 Wiederherstellungsoptionen aktivieren. Dazu muss man den PC vom Installationsmedium oder von einem USB-Stick booten und die Option „Problembehandlung“ wählen. Anschließend kann man den abgesicherten Modus auswählen.

Welche Schritte sind erforderlich, um Windows 10 über BIOS im abgesicherten Modus zu starten?

Um Windows 10 über BIOS im abgesicherten Modus zu starten, muss man beim Booten des PCs die Taste drücken, die zum Aufrufen des BIOS notwendig ist. Anschließend kann man im BIOS-Setup den abgesicherten Modus aktivieren.

Welche Tastenkombination ist notwendig, um den abgesicherten Modus bei einem nicht hochfahrenden Windows 10 PC zu erreichen?

Um den abgesicherten Modus bei einem nicht hochfahrenden Windows 10 PC zu erreichen, muss man beim Starten des PCs mehrmals die Taste F8 drücken. Wenn der abgesicherte Modus nicht startet, kann man die Option „Problembehandlung“ wählen und den abgesicherten Modus über die Windows 10 Wiederherstellungsoptionen aktivieren.

Wie gelangt man in den Reparaturmodus von Windows 10, wenn der abgesicherte Modus nicht funktioniert?

Wenn der abgesicherte Modus nicht funktioniert, kann man den Reparaturmodus von Windows 10 über die Windows 10 Wiederherstellungsoptionen aktivieren. Dazu muss man den PC vom Installationsmedium oder von einem USB-Stick booten und die Option „Problembehandlung“ wählen. Anschließend kann man den Reparaturmodus auswählen.

Kann man den abgesicherten Modus in Windows 10 über die Eingabeaufforderung (cmd) aktivieren?

Ja, man kann den abgesicherten Modus in Windows 10 über die Eingabeaufforderung (cmd) aktivieren. Dazu muss man die Eingabeaufforderung als Administrator öffnen und den Befehl „bcdedit /set {default} safeboot minimal“ eingeben. Anschließend muss man den PC neu starten, um den abgesicherten Modus zu aktivieren.

Wie deaktiviert man den abgesicherten Modus in Windows 10, wenn das System darin festhängt?

Um den abgesicherten Modus in Windows 10 zu deaktivieren, muss man den PC neu starten und beim Starten die Taste drücken, die zum Aufrufen des BIOS notwendig ist. Anschließend kann man im BIOS-Setup den abgesicherten Modus deaktivieren.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours