Startseite » State of Play von Sony: Showcase für den 30. Mai 2024 angekündigt

State of Play von Sony: Showcase für den 30. Mai 2024 angekündigt

Sonys PS5 Slim sieht gar nicht so slim aus Titel

Für die neue PlayStation 5 hat Sony am 30. Mai 2024 einen Showcase mit einer State of Play vorgesehen. Gerüchte kursieren bereits seit einigen Wochen. Sony kündigte nun offiziell einen Livestream an.

Wer sich für die neue PlayStation 5 von Sony interessiert, sollte am 30. Mai 2024 lange wach bleiben. Um 23.59 Uhr deutscher Zeit soll ein Showcase mit einer State of Play starten, in dem Sony die PlayStation im Livestream vorstellen will. Zuschauen ist über TikTok, YouTube und Twitch möglich.

Fokus auf PlayStation 5

Über die PlayStation 5 und dazugehörige Leaks, die bereits Details preisgaben, berichteten wir schon im April. Wer jetzt schon Informationen dazu anschauen möchte, kann das Video auf YouTube verfolgen.

Sony bestätigte nun, dass der Fokus der State of Play auf der neuen PlayStation 5 liegen wird. Weiterhin soll es um PlayStation VR2-Spiele gehen. Sony will auch über Neues zu Studios-Titeln für die PlayStation informieren, die noch 2024 erscheinen sollen. Laut Angaben von Sony soll die State of Play 30 Minuten dauern. Vermutlich wird auch noch über die PlayStation 4, den Vorgänger, informiert.

Sony machte keine konkreteren Angaben. Zu den Play-Station-Studios gehören:

  • Bend Studio als Entwickler von Days Gone
  • Asobi, verantwortlich für Astros Playroom
  • Bluepoint als Entwickler de Demon’s Souls Remake
  • Santa Monica Studdo
  • Sucker Punch
  • Guerilla Games
  • Insomniac Games
  • Naughty Dog

Was ist noch zu erwarten?

Darüber, was auf der State of Play noch zu erwarten ist, kann nur spekuliert werden. Die Gerüchteküche brodelt, vor allem, wenn es um ein neues AstroBot geht. Team Asobi hat dieses Spiel entwickelt und will es in Kürze vorstellen. Die State of Play könnte eine willkommene Gelegenheit dazu sein.

Bereits seit Monaten spekulieren Insider über God of War Ragnarök als PC-Version. Auch das könnte auf der State of Play vorgestellt werden. Auch Concord als Multiplayer-Shooter-Spiel und das Silent Hill 2 Remake rangieren ganz vorn auf den Listen der Spekulationen. Dabei sein könnte auch eine Ankündigung von Remedy, wahrscheinlich ein DLC für Alan Wake 2. Resident Evil 9 könnte auf der State of Play ebenfalls angekündigt werden, vielleicht auch Physint von Kojima.

Gerüchte sind auch über eine Neuauflage von MediEvil 2 sowie Kingdom Hearts IV im Umlauf. Verschiedene Persona-Remakes oder ein Sonic Frontiers 2 werden ebenfalls erwartet.

Weitere Gerüchte zu Spielen

Für Spiele-Fans, die auf Neuheiten warten und Einblicke auf der State of Play erhalten möchten, sind 30 Minuten viel zu knapp. Gemunkelt wird auch über weitere Spiele:

  • Phantom Blade Zero
  • Monster Hunter Wilds
  • Alien: Rogue Incursion
  • Until Dawn
  • Path of Exile 2

Weiterhin könnten Marvel Rivals als Konsolenversion, eine neue Version von Dynasty Warriors, ein weiterer Titel von Five Nights At Freddy’s und ein neues Astrobot-Spiel dabei sein. Vielleicht wird auch ein neues VR-Spiel oder ein bislang unbekanntes Spiel aus einem Studio im mittleren Osten vorgestellt.

Quellen: Sony, XDynasty, GamePro, JP Games, YouTube

Written by
Maria Lengemann ist 37, Gamerin aus Leidenschaft, Thriller-Autorin und Serienjunkie. Sie ist seit 14 Jahren selbstständig und journalistisch auf den Hardware- und Gaming-Bereich spezialisiert.

Have your say!

0 0

Antwort schreiben

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Zur Werkzeugleiste springen