Spotify sperrt Kunden aus, die über Apple bezahlen

Estimated read time 1 min read

Der Musikstreamingdienst Spotify trennt sich von Kunden, die über den Apple App Store bezahlen. Das Abonnieren über den App Store ist seit Jahren nicht mehr möglich, bestehende Abonnements liefen aber weiter.

Mehrere Jahre lang konnten Kunden Abonnements über einen In-App-Kauf erwerben, berichtet Variety. Nun hat Spotify diesen Kunden eine E-Mail geschickt, in der es heißt, dass das Abonnement am Ende des Monats automatisch beendet wird. Die Kunden werden wieder auf das kostenlose Abonnement des Streaming-Dienstes umgestellt. Der Abschluss eines Abonnements über den App Store war bis 2019 möglich.

Spotify bestätigte den Schritt auf der Website. „Diese Maßnahmen stellen sicher, dass wir allen unseren Nutzern weiterhin ein konsistentes Premium-Abonnement-Erlebnis bieten können.“ Spotify befindet sich seit Jahren im Streit mit Apple wegen des Monopols des Herstellers im App Store und hoher Entwicklerabgaben. Spotify zahlt derzeit 15 Prozent des Abonnementpreises an Apple für vor Jahren abgeschlossene Abonnements.

You May Also Like

More From Author

+ There are no comments

Add yours