Startseite » Samsung Galaxy Ring: Erste Leaks zu Preisen, Gewicht und Akkulaufzeit bekannt

Samsung Galaxy Ring: Erste Leaks zu Preisen, Gewicht und Akkulaufzeit bekannt

Samsung hält sich, was den Galaxy Ring angeht, nach wie vor mit Informationen zurück. Ein Leaker möchte aktuell jedoch weitere Details zu Akkulaufzeit, dem Gewicht und Preisen erfahren haben. Der Leaker aus Südkorea gab außerdem Infos zu weiteren Features preis.

Samsung Galaxy Ring ab Mitte Juli erhältlich

Wie vor kurzem dank des Galaxy Unpacked Events bekannt wurde, wird der Galaxy Ring ab dem 10. Juli 2024 auf dem Markt erscheinen.

Somit liefert er eine gute Konkurrenz zu den bereits am Markt verfügbaren Pendants von Ultrahuman oder dem finnischen Hersteller Oura. Letztere gerieten vor allem vor kurzem ins Gespräch, weil Samsung eine mögliche Klage seitens des Herstellers befürchtete und sich aufgrund dessen mit deren Patent-Portfolio beschäftigen musste.

Weitere Informationen rund um Akkulaufzeit und Co.

Preis sowie die Akkulaufzeit wurden bereits auf Veranstaltungen wie dem Mobile World Congress 2024 diskutiert, doch eine offizielle Meldung seitens Samsung gab es bislang nicht. Daher waren die Infos eher mit einer gewissen Vorsicht zu behandeln. Jetzt hat ein Leaker die bestehenden Details jedoch bestätigt.

So soll der Ring zwischen fünf und neun Tage durchhalten, was in etwa dem entspricht, was auch die Modelle anderer Anbieter aufbieten können. Ferner setzt der Leaker auf einen Preis, der zwischen 300 und 350 US-Dollar liegt. Zusätzlich möchte Samsung wahrscheinlich ein Abonnement-Modell anbieten, sodass der Nutzer sämtliche Fähigkeiten des Rings in vollem Maß ausnutzen kann.

Da er in insgesamt sieben Größen erhältlich sein wird, richtet sich das Gesamtgewicht nach ebendiesem. Gefertigt wird er aus Kunststoff, anders als es bei anderen Herstellern der Fall ist. Der Vorteil: Umso leichter wird er auch am Finger sitzen. Zudem müssen Nutzer keine Unverträglichkeiten befürchten, wie sie bei ähnlichen Pendants aus Metall möglich sind.

Der Leaker gibt beim Gewicht einen Wert von etwa einem Gramm an. Bislang waren Werte zwischen 2,3 und 2,9 Gramm im Gespräch. Seine Information gab der Leaker auf der Plattform X bekannt.

Angesichts der integrierten Sensorik erscheint diese Angabe eher unvorstellbar, weswegen Interessenten bis zur Veröffentlichung warten müssen, um sie zu bestätigen.

Zudem will der Leaker erfahren haben, dass der Galaxy Ring als Fernauslöser für die Kamera fungieren kann, sofern man ihn in Verbindung mit einem Galaxy Smartphone verwendet.

Wahrheitsgehalt ist nicht ganz klar

Zwar nutzt der Leaker bisweilen unterschiedliche Informationen, die auf diversen Veranstaltungen diskutiert und auch dank dieser bekannt geworden sind, doch sein sogenannter Track Record liefert einen nicht ganz unzweifelhaften Eindruck ab.

Umso wichtiger ist es, die besagten Informationen mit Vorsicht zu behandeln und als solches, was sie eigentlich sind: ein Leak, dessen Wahrheit sich erst bestätigen wird, wenn es offizielle Informationen gibt.

Quellen: Notebookcheck, Samsung, X, Oura, Ultrahuman, Nextpit

Written by
Maria Lengemann ist 37, Gamerin aus Leidenschaft, Thriller-Autorin und Serienjunkie. Sie ist seit 14 Jahren selbstständig und journalistisch auf den Hardware- und Gaming-Bereich spezialisiert.

Have your say!

0 0

Antwort schreiben

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Zur Werkzeugleiste springen