Startseite » Huawei scheint die Rechte an Apples Markennamen Vision Pro“ in China zu besitzen

Huawei scheint die Rechte an Apples Markennamen Vision Pro“ in China zu besitzen

Huawei besitzt die Markenrechte für den Namen „Vision Pro“ in seinem Heimatland China, was Apple in dem asiatischen Land Probleme bei der Veröffentlichung seiner gleichnamigen VR-Brille bereiten könnte. Es ist nicht klar, ob Apple von Huaweis Vision Pro-Marke Kenntnis hat.

Die Vision-Serie von Huawei besteht aus mehreren Produkten, darunter Smartphones und Smart-TVs. Auch wenn Huawei keine Produkte mit diesem Namen verkauft hat, hält die chinesische Tech-Marke die Markenrechte mindestens bis Ende November 2031, schreibt MyDrivers. Bis dahin darf Apple also theoretisch keine Produkte mit demselben Namen in China auf den Markt bringen, heißt es in dem Begleitdokument auf der chinesischen Markenwebsite. Der Markenantrag wurde im Mai 2019 eingereicht und Huawei im November 2021 gewährt.

Apple hingegen hat viele Möglichkeiten, die Vision Pro-VR-Brille dennoch in China zu veröffentlichen. So kann der US-Tech-Gigant das Produkt unter einem anderen Namen auf den Markt bringen, versuchen, die Rechte an der Marke von Huawei zu kaufen oder einfach darauf hoffen, dass es aufgrund der praktischen Unterschiede zwischen den Vision Pro-Produkten keine Probleme geben wird. Letzteres ist unwahrscheinlich, da Huawei beweisen könnte, dass Technologieprodukte mit demselben Namen verwirrend sein können. In diesem Fall wäre es Sache der chinesischen Behörde für geistiges Eigentum und Markenrecht, zu entscheiden.

Have your say!

0 0

Antwort schreiben

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Zur Werkzeugleiste springen