Startseite » Gaming-Highlights: Diese Titel sollten Fans nicht verpassen

Gaming-Highlights: Diese Titel sollten Fans nicht verpassen

Große Storys, smarte Grafik: Wer in diesen Zeiten mit einem Game-Release schon im Vorfeld Freude schüren will, muss auf außergewöhnliche Inhalte oder auf einem erfolgreichen Franchise aufbauen. Für die kommenden Releases, die 2024 noch für PC und Konsole angekündigt sind, treffen diese Voraussetzungen in jedem Fall zu.

Das Gaming-Jahr 2024 ist in vollem Gange und hat bereits mit spannenden Titeln, die dunklen Monate zum Strahlen gebracht. Highlights gab es zwischen den unzähligen Spielen, die Gamer vor die Qual der Wahl stellten, mehr als genug: Während Ubisoft mit „Prince of Persia: The Lost Crown” einer beliebten Story einen frischen Look verpasste, schickte Bandai Namco Games mit „Tekken 8“ einen neuen Teil des heftigen Fighter-Games auf die Bildschirme. Allerdings bildeten die beiden Vertreter nur den Anfang einer ganzen Reihe neuer Releases.

Für die kommenden Monate haben sich Entwickler und Publisher noch einige besondere Perlen aufgespart, die dem heißen Sommer Konkurrenz machen werden. So schneit Mitte Juli 2024 „Frostpunk 2“ auf Plattform und PC herein und setzt den Originaltitel von 2018 fort. In einer apokalyptischen Welt gilt es zu überleben und mit cleveren Entscheidungen, notwendigen Ressourcen und viel Geschick seine Stadt zu sichern. Kurz zuvor werden Fantasy-Fans in die Hände klatschen, wenn das heißersehnte DLC „Shadow of the Tree“ die Saga von „Elden Ring“ endlich erweitert.

PC oder Konsole: Wo zocken sich die neuen Games besser?

Die gute Nachricht ist, dass alle Spiele für PC als auch Konsole erscheinen. Aber worauf spielen sich die Highlights besser? Eine klare Antwort wird es auf diese Grundsatzdiskussion nie geben, denn sie ähnelt der Frage, ob man sich lieber zu „Team Hund“ oder „Team Katze“ zählt. Aufgrund individueller Anpassungen und Weiterentwicklung der Hardware kann aus den immer komplexeren Games das Maximum an Grafik, Sound und Performance herausgeholt werden. Selbst der Speicherplatz wird dank externer Festplatten zum unbegrenzten Archiv, in dem kostenlose PC-Spiele in deutschen Vollversionen als Download und gekaufte Games in vollem Umfang gespeichert werden können. Bei Konsolen ist diese Option begrenzt.

Obwohl die Playstation 5 mit einer Festplattenkapazität von 825 Gigabyte viel Platz für eine solide Spielesammlung bietet, stößt das Prestigeprojekt von Sony schnell an seine Grenzen. Das kommende Horror-Survival-Game „Alone In The Dark“ verlangt auf der PS5 stolze 30 GB an Speicherplatz, die bei leidenschaftlichen Spielern nur selten frei sind. Eine Erweiterung über den eingebauten Speicher ist zwar möglich, doch auch hier stoßen Zocker ab einem gewissen Punkt auf unüberwindbare Barrieren. Wer Spiele mit der bestmöglichen Performance und stressfreier Archivierung erleben will, erhält auf dem PC zumindest mehr Chancen, die Optimierungsschraube deutlich stärker anzuziehen.

Zweite Jahreshälfte wird düster

Zwei besondere Titel warten im Spätsommer und Herbst auf ihre Veröffentlichung, um für Gänsehaut und angenehmes Schaudern zu sorgen. „Black Myth: Wukong“ ist für den 20. August angekündigt und erweckt als optisch beeindruckendes Action-Rollenspiel die chinesische Mythologie zum Leben. Nur wenige Tage später im September lässt die Fortsetzung „STALKER 2: Heart of Chernobyl“ das Blut in den Adern gefrieren und entführt in die gefährliche Sperrzone, in der Mutanten und feindselige Fraktionen dem Spieler auf den Leib rücken. Auf welcher Plattform die Highlights auch gezockt werden: Mit diesen Highlights zeichnet sich das Jahr 2024 schon jetzt als guter Jahrgang ab!

Have your say!

0 0

Antwort schreiben

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Zur Werkzeugleiste springen