Startseite » Fairphone 4: Bessere Fotos nach Update

Fairphone 4: Bessere Fotos nach Update

Seit der Veröffentlichung des Fairphone 4 sind drei Jahre vergangen. Die Bildqualität der aufgenommenen Fotos war bislang eher als durchschnittlich einzustufen. Mit einem neuen Update für das Smartphone soll nun eine deutliche Verbesserung zu spüren sein.

Handy-Kamera ist vielen Nutzern wichtig

Die Handy-Kamera ist seit ihrer Einführung immer wichtiger geworden. Denn nicht nur in wichtigen Situationen kann sie eine Hilfe sein. Für viele bietet sie die Option, Momentaufnahmen aus ihrem aktuellen Leben zu erstellen und das mit einem Gegenstand, den sie ständig bei sich führen. Umso wichtiger war auch die Qualitätssteigerung, die mit jedem neuen Modell auf den Markt einherging.

Das Fairphone 4 wurde im Jahr 2021 veröffentlicht und besaß zum damaligen Zeitpunkt eine Kamera, mit welcher die Qualität der Aufnahmen eher als mittelmäßig einzustufen waren. Der Anbieter Fairphone hat nun jedoch ein Update veröffentlicht, mit dem sich die Qualität deutlich steigern soll. Ein Grund hierfür war die schlechte Beleuchtung, welche beim Update überarbeitet wurde.

Neben einem Night-Modus soll außerdem auch ein höherer Kontrast zum Einsatz kommen, sowie mehr Details auf den Fotos zu sehen sein. Ebenso arbeitete der Hersteller an der Schnelligkeit, mit der das Smartphone seine Fotos aufnehmen kann. Die Zeit bis zur ersten Aufnahme wurde um 230 Prozent verkürzt, was natürlich sehr viel besser für den Nutzer ist. Hierzu wurde der Autofokus neu eingestellt und die Auslöseverzögerung verringert. Somit lassen sich mit dem Fairphone 4 nun innerhalb von zehn Sekunden ganze 18 Aufnahmen machen. Somit sind es sechs Aufnahmen mehr als vor dem Update.

Weitere Details des Updates

Außerdem hat sich der Hersteller auch andere Elemente vorgenommen, die bei der Bildaufnahme eine Rolle spielen. Neben einer besseren Rauschunterdrückung ist die Kamera zu einer optimierten Farbabstimmung in der Lage. Beides gilt sowohl für die Hauptkamera als auch für die integrierte Superweitwinkelkamera. Nach der Aktualisierung erweist sich außerdem der digitale Zoom als schärfer.

Insgesamt soll die KI-Szenenerkennung sehr viel besser funktionieren.

Bei den Aufnahmen von Videos profitiert der Nutzer außerdem von einer besseren elektronischen Videostabilität, sowie von den anderen bisher beschriebenen Effekten.

Der Hersteller erwähnte, dass all die Veränderungen nur dank des Kundenfeedbacks möglich gewesen seien. Zukünftig können Besitzer des Fairphones 4 auch mit weiteren Updates seitens des niederländischen Herstellers rechnen, obwohl bereits der Nachfolger (das Fairphone 5) auf dem Markt ist. Fairphone bietet das Vorgängermodell noch immer in seinem Shop an, wo es derzeit 500 Euro kostet.

Quellen: Fairphone

Have your say!

0 0

Antwort schreiben

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Zur Werkzeugleiste springen